Geomagnetisches Feld und Röntgenstrahlungen

Geomagnetisches Feld und Röntgenstrahlung stehen jetzt öfter auf „Sturm“ bzw. auf „aktiv“

Ich beobachte die Sonnenaktivitäten – hier auf der Webseite unter Infos – gelegentlich. Doch dann, wenn ich mich „irgendwie anders“ fühle, schaue ich nach. Für gestern und heute hatte ich verschiedene Tätigkeiten geplant, die mich in die große, weite Welt geführt hätten. Was war passiert?  Ich hatte die Kurve nicht bekommen und blieb zu Hause. Das ist außergewöhnlich für mich. J

Was stellte ich fest?

Gestern, am 08.10.2012, standen die Balken auf gelb und orange. Das bedeutet, die Röntgenstrahlung war von 3:00 – 6:00; von 12:00 – 15:00 und von 18:00 – 00:00 Uhr „aktiv“.

Das geomagnetische Feld stand auf „Sturm“ von 6:00 – 12:00Uhr.

Der 09.10.2012 begann heftig mit stürmischen, geomagnetischen Ausschlägen bis Stufe/K 6 auf der Scala. Um 6:00 Uhr flachte der Sturm etwas ab auf K 5 der Scala. Von 9:00 – 12:00 stehen die Balken auf „aktiv“ bei Stufe /K 4.

Was sagt mir das?  Ich gebe meinen Impulsen nach, und es geht mir gut.
Es ist jetzt 17:25 Uhr und die Aufzeichnungen gehen erst  bis 12:00 Uhr.

Marion Schmitz

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind nicht mehr zugelassen.