DIE VIOLETTEN nehmen an der Landtagswahl 2017 teil

Zur Landtagswahl 2017 hatten sich insgesamt 35 Parteien mit ihren Landeslisten angemeldet.  In der Wahlausschusssitzung im Landtag in Düsseldorf am 04. April 2017 wurde 31 dieser Parteien die Zulassung zur Landtagswahl erteilt. Die ersten Plätze wurden wie üblich mit den „alten“ demokratischen Parteien besetzt. DIE VIOLETTEN wurden als 27. Partei aufgerufen. Der Landeswahlleiter, Herr Schellen, stellte fest, dass wir die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Landtagswahl 2017 erfüllt haben.

Damit ist es amtlich: DIE VIOLETTEN nehmen an der Landtagswahl am 14. Mai 2017 teil, und zwar auf dem Listenplatz 24.

Einige Parteien haben sich erst innerhalb der letzten Monate gegründet und nehmen das erste Mal teil. Jede von ihnen kocht ihr eigenes Süppchen, ungeachtet dessen,  was es schon in der Parteienlandschaft gibt. Viele von ihnen haben gemeinsam, dass sie den Menschen wieder in den Mittelpunkt der Gesellschaft stellen wollen – mit denselben oder ähnlichen Thesen. Sie reden vom Umdenken,  Visionen und anderen Schwerpunkten. Ihre Thesen vertreten wir schon lange und in einigen Punkten sogar noch revolutionärer, z. B. Tiefenökologie, Monetative oder auch die Konsultative.

Wir befürworten eine Bündelung der Energien da, wo es Übereinstimmungen gibt. Denn gemeinsam sind wir stärker.

DIE VIOLETTEN setzen auf die Einsicht und Vernunft aller Menschen und dass die Wählerinnen und Wähler ihr Wahlrecht verantwortungsbewusst und mutig nutzen.

Die Politik und damit unser soziales Zusammenleben kann sich revolutionär zum Wohle des Ganzen ändern – Sie und wir haben es in der Hand. Am 14. Mai bestimmen die Wählerinnen und Wähler, wohin die Reise geht.

Liebe Mitmenschen, wir vertrauen auf Ihre Einsicht und Vernunft. Wer nichts Neues wagt, wird niemals etwas verändern.

 

Der Landesvorstand NRW

 

Print Friendly, PDF & Email

Antwort schreiben




Wenn Du ein Bild zusammen mit Deinem Kommentar veröffentlichen möchtest, wähle ein Gravatar.