Oberhausener Violette stellen eine Oberbürgermeisterkandidatin

claudia2In Ihrer letzten Mitgliederver-sammlung haben die Ober-hausener Mitglieder der Partei DIE VIOLETTEN ebenfalls eine Kandidatin zur Oberbürger-meisterwahl am 13. September 2015 aufgestellt. Claudia Wädlich, Jahrgang 1958, wurde mit über   75 % der Stimmen gewählt. Jetzt müssen noch die erforderlichen 300 Unterstützungsunterschriften gesammelt werden, damit die Teilnahme an der Wahl gesichert ist.

Als wichtigste Ziele nennt Claudia Wädlich eine transparente und bürgerfreundliche Stadtverwaltung und dass die Stadt aus ihrer Armut herausgeführt wird. Es darf keine weitere Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge geben. Auch die Stadtentwicklung mit kreativen Konzepten für die Marktstraße und die Installation einer Fachhochschule liegen ihr am Herzen. Kunst und Kultur könnten dadurch gefördert werden, indem Festivals nach Oberhausen gelockt werden.

Unterschriftensammlung in unserem violetten Stadtbüro
Unterschriftensammlung in unserem violetten Stadtbüro

Das Stadtbüro der Violetten ist immer samstags von 11 bis 13 Uhr zur Bürgersprechstunde geöffnet. Hier können auch die notwendigen Unterschriften geleistet werden. Die ersten 30 Unterschriften haben wir heute gesammelt.

Kontakt: 0208 – 84 24 25 oder 0172 – 243 53 93 oder 0173 – 238 40 51

www.nrw.die-violetten.de

Print Friendly, PDF & Email
Teilen

Author: LV NRW (Karin Schäfer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.